Kontakt

Haben Sie Fragen, Tipps oder Wünsche? Nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Name (required)

Email (required)

Um was geht es?

Leg los:


 

7 Comments

  1. Scheer Andreas Reply

    Cooler Block, bin darauf gestoßen als ich nach Laufentenhaltung gesucht habe.

    Servus

  2. Bernd Eller Reply

    Hallo Marco,
    bin heute über YouTube und Ihrem Tomatenvideo auf Ihre Web-Site gestoßen.
    Da meine Tomatenpflanzen nicht diesen kräftigen Wuchs und das gesunde Aussehen aufweisen, wäre ich für eine Beantwortung der folgenden Fragen dankbar:
    1. Wie hoch ist das Tomatendach, wie groß die Pflanzfläche und die Pflanzabstände?
    2. Wie haben Sie den Boden vorbereitet u. welchen Dünger verwenden Sie?
    3. Alles Wissenswerte zum Tomatenanbau aus Ihren Erfahrungen.
    4. Hat sich die Basilikumanpflanzung um das Tomatenfeld zur Schädlingsabwehr bewährt?
    5. Wie sind Sie mit Ihrer Entscheidung der Dämmung mit Thermohanf zufrieden bzw. was waren die entscheidenden Gründe hierfür?

    Gerne stelle ich Ihnen eine Tomaten-Samenauswahl zusammen bzw. erstelle eine Liste der verfüg-baren Sorten. Vielleicht läßt sich ja auch die ein oder andere Sorte tauschen.

    Ansonsten alles Gute und viel Erfolg bei Ihren umfangreichen Vorhaben.

    Gruß aus dem Schwarzwald
    Bernd Eller

    • admin Reply

      Hallo Bernd,

      mal sehen ob ich dir helfen kann:

      1. Das Dach ist vorn 1,80 und hinten 1,60 hoch. Die Fläche war glaube ich 2×5 Meter und wir hatten da 19 Pflanzen verteilt.
      2. Wir haben da gar nichts mit dem Boden gemacht – es was ne Wiese und die haben wir umgegraben. Zudem auch kein Dünger..
      3.oh je – schaun sie mal auf Youtube unter https://www.youtube.com/watch?v=vb4j4bzrBaM das hat mir sehr geholfen
      4 . Das Basilikum st mir immer eingegangen 🙁
      5. Wir haben uns auf Grund des Preises doch für Mineralwolle entschieden. – Das WDVS ist nicht optimal – ich glaube die Putzschicht muss dicker sein – die Fassade bekommt bei Regen Flecken 🙁

      Ich freu mich immer über Samen und schicke auch gern Samen aus meinen Sorten zurück.

      Viele Grüße
      Marco

  3. Susanne Keller Reply

    Hallo Marco, ich habe ganz per Zufall deinen Blog gefunden und möchte nur kurz mitteilen, dass ich ihn absolut super finde! Ich komme aus der Stadt und habe seit einem Jahr einen Freund der Bauer ist und nun wohne ich mitten auf dem Land. Hier stelle ich mir ständig fragen, was mache ich mit den Aepfeln, die hier kiloweise von den Bäumen fallen, wo krieg ich eine handlichere Axt als das alte Ding von meinem Freund, Hühner wären eine Idee etc etc. Mein Freund ist mit seiner Landwirtschaft (Kühe, Ackerbau, Wald) so sehr absorbiert, dass hier vieles liegenbleibt (Obstbäume, leere Kaninchenställe, leerer Hühnerstall etc) und ich möchte das Zeugs nutzen. Bei dir bekomme ich viele gute Ideen! Als Biologin liegen mir die Tiere nahe, leider müssen wir das Haus ebenfalls renovieren, davon verstehe ich leider gar nichts, aber da müssen wir auch ran.
    Wollte mich nur bedanken, ich freu mich auf weitere Beiträge! Hab mir soeben den Apfelentsafter und das Buch „Landleben“ bestellt, ich möchte nämlich zB auch Schafe :-). Danke und Grüsse aus Oberfranken, Susanne

    • admin Reply

      Hallo Susanne

      vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich wenn ich Menschen da draußen inspirieren kann. Das bestärkt mich mit dem Thema weiterzumachen. Alles Gute! Marco

  4. Wow! Da ich bzw. wir selber gerade ein altes Haus renovieren kann ich nur sagen: Hut ab vor Deinem/Euren Projekt! Das muss ja unfassbar viel Arbeit gewesen sein bzw. vielleicht auch immer noch sein. Schade, dass Du bisher noch recht weniger Artikel zu der Sanierung auf Deinem Blog hast bzw. Vorher/Nachher-Bilder. Das würde bestimmt viele Menschen inspirieren (oder abschrecken 😉 ). Ich fände es jedenfalls spannend, es ist doch immer tolle wenn sich Menschen noch die Mühe machen aus alten Häusern wieder ein Schmuckstück zu machen. Wobei ich ehrlich gesagt beim Betrachten der „ersten“ Hausbilder nur gedacht habe: Das hätte ich mir NIE zugetraut. Allein der ganze Müll in dem Haus. Wahnsinn. Jedenfalls würde ich mich sehr freuen, wenn der Blog wächst und gedeiht und Du vielleicht irgendwann die Zeit findest, noch mehr zu der Sanierung zu posten. Falls dazu überhaupt noch irgendwie Zeit bleibt 🙂

Leave A Reply

Navigate