Pool aufbauen

Nach getaner Gartenarbeit einfach ein erfrischendes Bad im eigenem Pool – das war der Traum.

Der Pool

Wir nutzten die Wintermonate und kauften unseren Pool schon im Dezember mit 25% Rabatt bei Hobbypool.de Wir entschieden uns für ein Stahlmantelbecken mit 4 Meter Durchmesser und einer Tiefe von 1,20 Meter. Wir wählten die 0,8mm starke sandfarbene Folie. Diese lässt das Wasser sehr natürlich wirken und passt somit perfekt in unseren Bauerngarten.

Die Vorbereitungen

Als erstes steckten wir den Bereich grob ab. Somit wusste der Baggerfahrer gleich Bescheid wo er graben muss und wir hatten eine Vorstellung wie es später aussehen würde.pool-garten-abstecken-4-meter

Die Baggerarbeiten

Hätte der Bagger nur das Loch gegraben, wäre er sicherlich in zwei Stunden fertig gewesen. Wir haben aber gleich noch die ausgebaggerte Erde im Grundstück verteilt und somit einen Höhenausgleich vorgenommen. Zudem habe ich mir gleich einen Graben für das Fundament für den Hühnerstall baggern lassen. 😉

pool-baggern-rund_02pool-baggern-rund_05 pool-baggern-rund_04 pool-baggern-rund_03

Der Aufbau des Schwimmbecken

Der Baggerfahrer hat wirklich sehr gute Arbeit geleistet.

Wir haben uns bewusst aus Kosten- und Aufwandsgründen gegen eine Bodenplatte aus Beton entschieden.

Eine Beton Platte unter dem Pool hat sicherlich viele Vorteile. Wir haben uns bewusst dagegen entschieden. Warum? Zum einen ist es teuer. Zum anderen kenne ich Schwimmbecken die nun schon mehr als 20 Jahre ohne Bodenplatte stehen. Der dritte Grund war die Option auf einen tieferen Pool wenn später mal die Kinder raus sind. Wichtig ist zu wissen das unser Boden schwerer gewachsener Lehmboden ist und wir keine Hanglage oder drückendes Grundwasser haben.

Nun war es meine Aufgabe den Boden mit gleichmäßig 3-5cm Sand eben abzuziehen. Mit Hilfe, einer Langen Wasserwaage und viel Geduld haben wir es dann hinbekommen. Dies ist sehr wichtig da man später das Wasser ja auch eben im Pool haben möchte und durch Schieflage die Stahlwand in eine Richtung gedrückt werden kann.

pool-bodenplatte-sand

Achtet darauf das der Sand wirklich eben und glatt ist. Jede Delle spürt ihr später unter der Folie. Auf den Sand haben wir einfach Rasenteppich gelegt. Dieser dient als Schutz, falls doch kleine Steine im Sand verblieben sind. rasenteppich-unter-pool

Der Teppich wurde vor der Verlegung des Bodenvlies nochmal gründlich gesaugt. vlies-unter-pool

Nun wurde die untere Schiene verlegt und genau in Waage ausgerichtet. Dann kam die Stahlwand rein. Davon habe ich leider keine Fotos weil ich immer mit Hand anlegen musste. Der Handlauf wurde von uns nur erst einmal drauf gesteckt damit alles in Form gestellt werden konnte. Spätestens jetzt müsst Ihr euch auch entscheiden wo die Öffnung für den Skimmer zeigen soll wenn diese schon vorgestanzt ist,pool-aufstellen-stahlwand

pool-stahlwand-hobbypool-aufbausandfarben-folie-pool

Das Einhängen der Plane war kinderleicht. Ihr müsst jedoch penibel aufpassen das keine Steine oder Dreck unter die Folie kommt. Da kommt ihr nie wieder ran. Jetzt wurde der Pool ganz langsam gefüllt. Dabei immer schön die Falten aus der Mitte streichen. Jede Falte ist später nicht mehr rauszubekommen und könnte mit den Jahren reißen.aufbau-pool-stahlwand-rundbecken-wasser-einlassen

Das Füllen hat schon sehr lange gedauert. Am nächsten Tag war es soweit und alles hielt und war stabil geblieben. Unser Rundbecken schaut jetzt ca. 40cm aus der Erde – der Bereich der in der Erde steckt, wurde von mir in mehreren Schichten jeweils mit 10cm breiten Magerbeton hinterfüllt. Das waren einige Schubkarren! Als Schutz und für die Wärmedämmung habe ich ringsum Styropor an die Stahlwand gestellt.fundament-holzterrasse_kg-rohrGleichzeitig habe ich KG Rohre als Fundamente für die spätere Holzterrasse mit einbetoniert. Die Rohre habe ich mit Beton gefüllt und somit eine stabile und saubere Auflage für die Unterkonstruktion.

Die Holzterrasse selber bauen

unterbau-holz-terrasse-pool-halbrund holzterrasse-pool-laerche-bauen-anleitung holz-terrasse-bauen-am-pool abstand-holzdielen-terrasse-holz-bauanleitung

Die Terrasse ist aus Lärchenholz und aufgebaut wie eine gewöhnliche Holzterrasse. Wichtig ist, dass so eine Terrasse ein Gefälle hat damit das Wasser immer gut ablaufen kann. Zudem brauchen die Dielen genügend Abstand zueinander. Bei mir liegen diese auch nicht direkt auf den Lagerhölzern auf, ich habe darunter jeweils einen kleinen Abstandshalter. Damit gehe ich sicher, dass das Holz nicht im Nassen liegt und immer gut trocknen kann.  pool-im-garten-selber-bauen

Die Lärchedielen habe ich dann mit Edelstahlschrauben befestigt. Zum Schluss habe ich die Oberfläche noch mit Osmo Holzöl gestrichen.

Das Ergebnis

Für den Wasseranschluss und Skimmer habe ich einen kleinen Schacht gemauert. Die Sandfilteranlage steht momentan noch unter freien Himmel. Dafür werde ich im nächsten Jahr eine kleine Holzhüte bauen. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Pool und wir hatten diesen Sommer schon jede Menge Badespaß.

Mittlerweile haben wir zur Sicherheit noch einen Zaun um den Pool gebaut. So können die Kinder nicht ohne Aufsicht an das Wasser. pool-im-garten-holzterasse-la%cc%88rche-rund-sandfarben

Am schönsten ist natürlich der geniale Blick über die Felder und Wiesen. An so manchen heißen Sommertagen war ich dieses Jahr weniger im Garten – dafür mehr im Wasser und habe dem Bauern bei der Ernte zugeschaut.

 

4 Comments

  1. Junge, Junge, unglaublich mit viel Eifer du an solche Projekte gehst und das Ergebnis ist atemberaubend. Wie sagt der Engländer so schön: You are living the dream! Daumen hoch, auch für die schöne Seite!

  2. Das ist ja eine gelungene Beschreibung und Ausführung eines Poolbaus und die Tipps werden bestimmt manchem Leser mit ähnlichen Plänen gute Anregungen geben.
    Und der Stellplatz mit unverbautem Blick bis zum Horizont ist wohl kaum zu übertreffen.
    Viele Grüße

Leave A Reply

Navigate